S23 SARM Vloeibaar 20MG/ML - DUTCHSARMS Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

S23 Flüssigkeit 600MG

Angebot€49,99

S23 Vloeibaar 600MG - DUTCHSARMS
S23 Flüssigkeit 600MG Angebot€49,99

S23

S23 ist ein oral verfügbarer, selektiver Androgenrezeptor-Modulator (SARM). Dieser Agent wurde ursprünglich von GTX Inc. entwickelt. als männliche Form der hormonellen Empfängnisverhütung. Es hat eine hohe Affinität zum Androgenrezeptor mit einem Ki-Wert von 1,7 nM. In einer von Jones et al. veröffentlichten Studie wurde die Wirksamkeit von S23 sowohl bei kastrierten als auch bei intakten männlichen Ratten verglichen.

Auswirkungen von S23 auf die Fruchtbarkeit

Bei kastrierten männlichen Ratten betrug die wirksame Dosis von S23 0,43 mg/Tag in der Prostata und 0,079 mg/Tag im Musculus levator ani. Bei intakten männlichen Ratten führte eine Dosis von mehr als 0,1 mg/Tag zu einer Unterdrückung des luteinisierenden Hormons (LH) um mehr als 50 %. Diese Dosis ging mit einer Verringerung der Prostatagröße und einer Vergrößerung des Musculus levator ani einher.

In einer Studie mit intakten männlichen Probanden, die sowohl mit S23 als auch mit Östradiolbenzoat (zur Aufrechterhaltung des Sexualverhaltens) behandelt wurden, wurden nach 10 Wochen bei vier von sechs Probanden keine Spermien in den Hoden gefunden. Darüber hinaus wurde bei keinem der sechs Versuchstiere eine Trächtigkeit gemeldet. Nach der Behandlung war die Unfruchtbarkeit vollständig reversibel; Alle nachfolgenden Paarungsversuche führten zu einer Schwangerschaft.

Auswirkungen von S23 auf Muskelmasse und Körperfett

S23 zeigt ähnliche Wirkungen auf Muskelmasse und Körperfett wie anabole Steroide. Studien an männlichen Ratten zeigten, dass die Behandlung mit S23 zu einer Verringerung des Gesamtkörpergewichts und der Fettmasse führte. Den Ratten in dieser Studie wurde außerdem Östradiolbenzoat verabreicht, um das Sexualverhalten aufrechtzuerhalten. Trotz des bekannten Muskelverlusts durch Östrogene neutralisierte die Kombination mit S23 diesen Effekt und führte zu einer Zunahme der Muskelmasse bei den männlichen Ratten.

Darüber hinaus zeigte eine andere Studie, dass S23 möglicherweise wirksam gegen Muskelschwund ist, der durch die langfristige Einnahme von Glukokortikoiden verursacht wird. In dieser Studie wurden auch die Auswirkungen von S23 auf die durch Kastration verursachte Muskelatrophie untersucht. In beiden Szenarien wurde ein Muskelverlust festgestellt, aber die Verabreichung von S23 und Testosteron blockierte die durch Dexamethason induzierte Dephosphorylierung von Akt. Die Ergebnisse legen nahe, dass S23 eine wirksame Behandlung gegen Glukokortikoid-induzierten Muskelschwund sein könnte.

KONZENTRATION
20 mg/ml.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Dieses Material wird nur zur Verwendung in der Laborforschung verkauft. Es gelten die Verkaufsbedingungen. Weder für den menschlichen Verzehr noch für den medizinischen, veterinärmedizinischen oder Haushaltsgebrauch. Machen Sie sich mit unserem vertraut HAFTUNGSAUSSCHLUSS vor der Bestellung.

 

S23 – Lösung, 600 mg (20 mg/ml)

Anwendung

Selektiver Androgenrezeptor-Modulator

CAS

1010396-29-8

molare Masse

416,753 g/mol

 Chemische Formel

C18H13KlF4N2Ö3

IUPAC-Name

{4-[({4-Methyl-2-[4-(trifluormethyl)phenyl]-1,3-thiazol-5-yl}methyl)sulfanyl]-2-methylphenoxy}essigsäure

Synonyme

UNII-XDK89456WM, 3-(4-Cyanophenoxy)-N-(4-cyano-3-trifluormethylphenyl)-2-hydroxy-2-methylpropionamid, CCTH-Methylpropionamid

Bekanntmachung

Zimmertemperatur

Löslichkeit

Löslich in Ethanol, PEG400, PPG

Organoleptisches Profil

Klare Flüssigkeit

Physische Form

Formlösung in PPG

Spezifikation

20 mg/ml ±5 %

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dieses Material wird nur zur Verwendung in der Laborforschung verkauft. Es gelten die Verkaufsbedingungen. Weder für den menschlichen Verzehr noch für den medizinischen, veterinärmedizinischen oder Haushaltsgebrauch. Bitte machen Sie sich vor der Bestellung mit unserem HAFTUNGSAUSSCHLUSS vertraut.